Das Grundstudium

Kurzbeschreibung

Inhalt: Staatlich zugelassenes Fernstudium mit sechs begleitenden Seminaren, zertifiziert als Weiterbildungsmaßnahme, Nr. 237/0610/2012

Gesamtdauer: 12 Monate mit Prüfung und Abschlusszertifikat

Abschluss: geprüfte Präventologin  oder geprüfter Präventologe

Studiengebühren: 12 x monatlich 200,00 € /bzw. 220 €. Dazu kommen ggf. Verpflegungspauschalen und Übernachtungskosten.

- Studiengebühren bei Zusendung der Weiterbildungseinheiten online:
  12 x 200 €, insgesamt: 2400 €

- Studiengebühren bei Zusendung der ausgedruckten Weiterbildungseinheiten:
  12 x 220 €, insgesamt: 2640 €

Bezahlung: nach Studienvertrag per monatlicher Lastschrift

Anmeldung zum Fachstudium: pdfVertragsformular Fachstudim Präventologie

Ablauf des Studiums

Wenn Sie sich für das Studium entscheiden, erhalten Sie alle 14 Tage 4 - 5 Weiterbildungseinheiten (WE) . Ebenso ist es möglich, die Unterlagen in digitaler Form oder als CD zu erhalten. Die Unterlagen zu den einzelnen Weiterbildungseinheiten umfassen Lernziele, einzelne Aufgaben und Tools, fachliche Lehrinhalte und abschließend immer Fragen mit den richtigen Antworten zur eigenen Überprüfung des Lernerfolges. Die WE sind also zum Selbststudium konzipiert und führen Sie Schritt für Schritt in das gesamte Fachgebiet ein.

Die  begleitenden Wochenendseminare sind Bestandteil des Studiums und der Studiengebühren. In den Seminaren können Sie Ihre im Fernstudium erworbenen Kenntnisse praxisrelevant vertiefen und die Anwendung des theoretisch vermittelten Wissens durch exemplarische Übungen auch praxisnah erproben. Wichtig dabei ist auch, dass Sie Ihre Kommilitoninnen und Kommilitonen und Ihre Lehrer kennen lernen und wechselseitige Kontakte knüpfen. Die Seminare helfen Ihnen, die eigene Motivation und Sicherheit im Studium zu stärken. Der Erfahrungsaustausch in und zwischen den Seminaren gibt Ihnen Impulse und Anregungen für die eigene persönliche und berufliche Entwicklung. 

Seminarstruktur

Die einzelnen Wochenendseminare beginnen jeweils am Samstag um 10.00 Uhr und enden am Sonntag um 13.00 Uhr. Sie besitzen jeweils einen thematischen Schwerpunkt. In den Seminaren erhalten Sie konkrete Handlungsanleitungen für die präventologische Praxis.

Fester Bestandteil der Seminare sind daher immer auch praktische Übungen und Settings, die Elemente der Selbsterfahrung und der Persönlichkeitsentwicklung umfassen. Die eingesetzten Lehrmaterialien sind gleichzeitig exemplarische Muster und Praxishilfen für die künftige präventologische Berufstätigkeit. Mit der Teilnahme an den einzelnen Seminaren erweitern Sie also Ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten zur künftigen präventologischen Berufspraxis.

Die einzelnen Seminare finden immer in Hannover statt.