Der Verband

Vorstand des Berufsverbandes / Präventologin

Iwanek Vorstand

 

 

 

 

 

Denise Iwanek ist selbstständige Präventologin im Kreis Recklinghausen.

Die frühere Filialleiterin einer Bank sattelte vor einigen Jahren in die Gesundheitsbranche um und ließ sich beim Berufsverband zur Präventologin und zur Trainerin für Gesundheit und Lebenskompetenz® qualifizieren. Als Expertin für körperliche und mentale Gesundheit kümmert Sie sich um die betriebliche Gesundheitsförderung.

Das erste Berufsleben von Denise Iwanek spielt sich hoch in den Lüften ab - als Stewardess für eine große Fluggesellschaft. Nach einem kurzen Abstecher ins Reisebüro fand sie schließlich als Bankmitarbeiterin ein berufliches Umfeld, das ihr viele Jahre gut gefiel und in dem sie auch Karriere machte. Bis 2015 leitete sie eine eigene Filiale. Schon in 2013 hat sie den Abschluss zur Präventologin gemacht. 2015 entschied sie sich hauptberuflich in der Gesundheitsbranche zu arbeiten.

Ihr Schwerpunktthema ist die betriebliche Gesundheitsförderung in Form von BGF-Maßnahmen. Ihr Einzelcoaching-Konzept „Die Gesundheits-tankstelle“ wird von Mitarbeitenden in den Betrieben sehr gut angenommen. Gesundheit dabei neu erleben zu lassen und die Stärken jedes Einzelnen / jeder Einzelnen herauszuholen, spornt sie täglich an.

Seit 2018 gehört sie zum Ausbilderteam des Gesundheit und Lebenskompetenz® Trainings. Seit 2019 ist sie als Speakerin in der Gesundheitsbranche tätig. Sie will damit noch mehr Menschen zum Ausbau der eigenen Gesundheitskompetenzen Impulse geben. Denn die einfachen Möglichkeiten liegen oft so nah und dürfen nur noch neu erlebt werden.

ihr erstes Buch „Ich geh mal eben schnell aufs Klo“ (ISBN 978-3748200086) und ihr podcast „Gesundheit neu erleben“ runden ihre Berufung ab.

Seit 2020 gehört sie zum Vorstand des Berufsverbandes und sie freut sich auf die neuen Herausforderungen. Ihr Herzenswunsch ist es, noch mehr Menschen für diese Branche zu begeistern.

Privat lebt sie mit ihrem Lebenspartner, ihrer Hündin Leni und ihren Eltern mitten im Ruhrgebiet. Der eigenen Stressbewältigung dient ihr Hobby, das Tanzen, das sie seit ihrer Kindheit betreibt. In früheren Jahren war sie bis in die höchste Turnierklasse als Latein-Tänzerin aktiv. Heute trainiert sie die Tanzgruppe Obsession, die ihr Rückhalt und Ausgleich gibt.

Regionalgruppen des Berufsverbandes der Präventologen e.V.

Neben den zentralen Aktivitäten des Berufsverbandes auf Bundesebene gibt es in einige Bundesländern Regionalgruppen engagierter Mitglieder. Die Gruppen freuen sich auf weitere Teilnehmende und Studierende des Berufsverbandes, die Lust haben, sich mit anderen auszutauschen und zu vernetzen.

Sollte das Bundesland, in dem Sie leben, nicht in der nachfolgenden Liste stehen, melden Sie sich gerne in unserer Geschäftstelle, die sie bei der Gründung einer neuen Regionalgruppe berät.

 

Regionalgruppe Baden-Württemberg

Warnecke 100   Kontakt:    Sophia Warnecke

Seidenleder logo   Kontakt: Birgit Seidenleder

 

Regionalgruppe Bayern

Geus   Kontakt: Thomas Geus

 

Regionalgruppe Berlin

Rudolph    Kontakt: Martina Rudolph

zech 150   Kontakt: Dr. Karl-Adolf Zech

 

Regionalgruppe Hamburg

Dupont lauter Porträt   Kontakt: Sergine Dupont-Lauter

 

Regionalgruppe Hessen

Bertram logo   Kontakt: Birgit Bertram

Weitere Ansprechpartnerin: Ines Schaubert

 

Regionalgruppe Niedersachsen

jungherr 150   Kontakt: Rosina Jungherr

 Weitere Ansprechpartnerin: Sabine Langer

 

Regionalgruppe Nordrhein-Westfalen

heeks logo  Kontakt: Susann Heeks

Steilemann logo

 

Kontakt: Katja Steilemann

 

 

 

Regionalgruppe Schleswig-Holstein

Hackbarth  Kontakt: Dr. Christian Hackbarth

 

Vorstand des Berufsverbandes / Präventologin

Andrea 120

Andrea Schmelz wurde am 25. November 1962 geboren. Sie lebt und arbeitet als präventologische Beraterin, Trainerin für Gesundheit und Lebenskompetenz und Consultantin in Schülp bei Rendsburg.

"Mein Schwerpunkt und Hauptanliegen ist der Bereich Arbeit, Beruf, Kommunikation und Motivation der Mitarbeiter. Ich werde mein Wissen in Unternehmen anbieten und sowohl beratend als auch unterstützend tätig sein. Nur mit zufriedenen  Mitarbeitern kann sich ein Unternehmen positiv und gesund weiterentwickeln."

www.andreaschmelz.com

Berufliche Stationen:

2016 Fortbildung zur Präventologin und Trainerin für Gesundheit und Lebenskompetenz, Berufsverband der Präventologen
2011-2014: Weiterbildungen zur Personal- und Entspannungstrainerin
2015-2016: Geschäftsführerin, Schwerpunkte After Sales, Finanz- und Rechnungswesen, Personal, EDV und Organisation / Autohaus Kath GmbH
2004-2015: Leiterin des Konzernrechnungswesens / Emil Frey Gruppe Deutschland, Stuttgart
2003-2004: Freiberuflich als Beraterin für Restrukturierung / Georg von Opel, Frankfurt
2002-2003 Freiberuflich als Beraterin für Restrukturierung / KM One World GmbH, Lübeck
2001-2002: Hauptabteilungsleiterin Controlling, Revision und Qualitätsmanagement, Geschäftsleiterin Saab Zentrum / Ernst Dello GmbH & Co. KG, Hamburg
2000: Kaufmännische Leiterin / Möller Automobile AG, Hamburg
1999-2000: Hauptabteilungsleiterin Betriebsmanagement / Ernst Dello GmbH & Co. KG, Hamburg
1995-1998: Kaufmännische Leiterin mit Gesamtprokura / Grimm GmbH & Co., Hamburg
1988-1994: Leiterin Rechnungswesen für drei Tochterunternehmen, Controlling / Raffay-Gruppe, Hamburg
1984-1988: Buchhalterin / Bertram & Graf GmbH, Pansdorf
1983-1984: Buchhalterin / Aust GmbH & Co., Lübeck
1981-1983: Ausbildung zur Bürokauffrau
1979-1981: Ausbildung zur Zahnarzthelferin
   

Vorstand des Berufsverbandes / Studienleiterin Betriebspräventologe

Fuckerer 120

 

 

 

 

 

Manuela Fuckerer ist selbstständige Präventologin in Nürnberg. Die ausgebildete Krankenschwester und Berufsschullehrerin wechselte 2009 nach vielen Jahren als Schulleiterin und anschließender Vertriebstätigkeit in der Medizintechnik in den Bereich der gesundheitlichen Prävention.

Sie absolvierte das Fernstudium zur Präventologin und weitere Fort- und Weiterbildungen, unter anderem im Bereich des Präventionssports. Schwerpunkt ihrer beruflichen Tätigkeit ist das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM).

Sie entwickelte in Kooperation mit dem Institut für empirische Soziologie der Universität Erlangen ein Konzept zur ganzheitlichen Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung am Arbeitsplatz (Umsetzung ArbSchG §§4-6 „psychische Belastung“ ).

Im Berufsverband der Präventologen ist sie Mitglied des Vorstandes und Ausbildungsleiterin des Studienangebotes Betriebspräventologe / Betriebspräventologin.

www.map-strategie.de

Berufliche Stationen und Kompetenzen:

  • Krankenschwester
  • Unterrichtsfachkraft für medizinische Fachberufe
  • Nordic-Walking-Trainerin und -Ausbilderin
  • Übungsleiterin für Herzsport, Präventionssport, Seniorensport
  • Präventologin®
  • Kursleiterin für autogenes Training (§20SGB V)
  • Umsetzung ArbSchG §§4-6 "psychische Belastung"
  • Trainings/Workshops zur psychosozialen Gesundheit in Unternehmen und sozialen Einrichtungen
  • Organisation von Gesundheitstagen und Kongressen
  • Co-Autorin „Burnout 6.0. Wege aus der Burnout- Spirale“

Vorstand des Berufsverbandes / Präventologin

MR4 002

Martina Rudolph ist geprüfte Präventologen, Trainerin für Gesundheit und Lebenskompetenz (GLK), Wellnesstrainerin und Reha-Trainerin.

Sie veranstaltet Gesundheitstage, Workshops und Trainings in Organisationen zu folgenden Themen: "GLK - Wie entsteht Gesundheit“, „Resilienz“, „Bewegung als Lebenselixier“, „Ziele finden nach dem Züricher Ressourcenmodell (ZRM)“ und unterrichtet gesundheitsorientierten Sport an der Hochschule für Technik und der Volkshochschule Berlin Neukölln.

Sie hat Freude an Bewegung und kann sie auch vermitteln. Ihr Motto: „Jeder Mensch kann sich anmutig bewegen, neue Lebenskräfte wecken und seine Lebenslust sprühen lassen.“ Sie kombiniert ganzheitliche Körperübungen mit Achtsamkeit und Mentaltraining ebenso wie Elemente aus östlichen Bewegungskünsten mit modernen Trainingsmethoden. Das Ganze ist getragen von über 20 Jahren Erfahrung mit Selbstheilungsprozessen durch aktive Meditation.

Es geht ihr bei all den Themen vor allem um "eine gute Verbindung zum unserem wahren Selbst, zur natürlichen Intelligenz in uns. Nur so entwickeln wir Authentizität und eine ehrliche Wertschätzung uns selbst, andern und der Umwelt gegenüber."

Qualifikationen als Trainerin:

2015/2016 Ausbildung zur Reha Trainerin für Menschen mit psychischen Einschränkungen (C+B-Lizenz beim Behindertensportverband NRW)
2015 Fortbildung für GLK Training für Führungskräfte
  Geprüfte Präventologin (Praktische Projekt: Resilienztraining)
2013/2014 Ausbildung als Trainerin für Gesundheit und Lebenskompetenz beim deutschen Präventologen Verband
2012 Grundausbildung in Hypnose beim TherMedius-Institut
2008-2011 PSYCH-K und PER-K Begleiterin bei Marei Kiele
2009/2010  Trainings in Gruppenmoderation (Art of Hosting, Open Space, World Café
2005-2007  Fitness- und Wellnesstrainerin (2 Jahre, TÜV Rheinland Akademie & Clubschule Migros, Schweiz)
2004 Grundkurs Meditationsausbildung, Institut für Kreativität und Meditation, Stellshagen
2000-2002 Business Studies in Customer Service am Irish Management Institute, Dublin, Ireland
1992-1994 Dynamische Körperenergiebefreiung nach Rudra
  Über 20 Jahre Erfahrung in aktiver & stiller Meditation

Weiter Tätigkeiten und Ausbildungen:

seit Juni 2016 Referentin des Dachverbandes Freien Gesundheitsberufe e. V.
2003-2016 Sekretärin und Projektverwaltung im Institut für Sozialwissenschaften der Humboldt Universität zu Berlin
1999-2002 Sachbearbeiterin für PC Support und DV Assistentin in Dublin, Irland (bei Compaq Computer ltd. und National College of Ireland)
1994-1999  Verschiedene Tätigkeiten als Sekretärin und Sachbearbeiterin
1991-1993 Studium der Psychologie an der Universität Bremen
1988-1991 Chemische Assistentin im Labor der Bodenkunde und Waldernährung an der Universität Göttingen
1986-1991 Ausbildung als Chemisch Technische Assistentin, Berufsfachschule in Olsberbg (NRW)
1986  Abitur an der ALS Korbach
1983 Realschulabschluss MPS Goddelsheim.

Ehrenamtliches Engagement:

seit 2016: Vorstandsmitglied im berufsverbande der Präventologen e.V.

seit 2013 Aktives Mitglied im Berufsverband der Präventologen e.V.

2009-2011 Jahre Vorstandsmitglied im  Business Professional Women Club Berlin (BPW)