Dorothée Remmler-Bellen

Vorstand des Berufsverbandes / Studienleiterin Schulpräventologe / Dozentin im Fernstudiengang

remmler-bellen_120

Die ehemalige Lehrerin und Schulleiterin wurde am 29. Mai 1955 am Niederrhein geboren, ist seit 1975 verheiratet und hat vier Kinder.

 

Nach dem Studium der Mathematik, Betriebswirtschaftslehre und Informatik war sie Lehrerin und Schulleiterin an verschiedenen Privatschulen. Während der Kinderphase war sie im pädagogischen Bereich sowohl in der Kinder- und Jugend- wie auch in der Erwachsenenbildung tätig.

 

Der Zusatzqualifikation zur Präventologin folgte die Eröffnung einer eigenen Stress-Praxis. Dort arbeitet sie mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen an der Reduzierung von Stress, der Stärkung der individuellen Ressourcen und der Entwicklung von Potenzialen.

 

Seit 2010 bietet sie mit dem Zentrum für Prävention und psychosoziale Weiterbildung (www.zppw.de) eine Plattform für Weiterbildungen und Dienstleistungen im psychosozialen Präventionsbereich an. Schwerpunkte sind Fortbildungen für Lehrer, Pädagogen und Sozialpädagogen, aber auch für Eltern oder Schüler, Seminare zur Entwicklung und Stärkung von Gesundheits- und Lebenskompetenzen auf Basis der Salutogenese sowie Gesundheitstage, Entspannungswochenenden, Stressbewältigungswochen und weitere Kursangebote zu Themen der psychosozialen Gesundheit.

 

Für den Berufsverband hat sie gemeinsam mit Dr. Ellis Huber das Fachstudium zum Schulpräventologen und zur Kitapräventologin konzipiert, mit dem Ziel Gesundheitsförderung und Prävention nachhaltig an Schulen und in Kindergärten  zu verankern.

 

Sie hat das Konzept "Schule ohne Stress" erstellt, das auch in Buchform vorliegt, und als eigenständiges Seminar Teil der Ausbildung zum Schulpräventologen ist.

 

Das Trainingkonzept Gesundheit und Lebenskompetenz hat sie für den Berufsverband gemeinsam mit Dr. Ellis Huber und unter der Mitarbeit von Jan Lehmann entwickelt und bildet hierzu auch Trainer aus.

 

Sie ist im Bereich des betrieblichen Gesundheitsmanagements aktiv und Mitglied der Gesundheitsregion Niederrhein der IHK.

Gemeinsam mit Fredrik Vahle gestaltete sie eine Entspannungs-CD für Kinder.

Ehrenamtlich engagiert sie sich als Notfallseelsorgerin.

Darüber hinaus gilt ihr Engagement der Begleitung angehender und junger Präventologen.

 

Veröffentlichungen:

  • Schule ohne Stress – so stärken Sie Ihr Kind, ein Schulbuch für Eltern, Pro Business Verlag, Berlin 2010, ISBN 978-3-86805-570-2