Dr. Ellis E. Huber

Vorstandsvorsitzender des Berufsverbandes / Studienleitung

huber_120

Geb. am  31.3. 1949 in in Waldshut (Baden-Württemberg) 
1972-1976  Studium der Humanmedizin an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg 
1978  Approbation als Arzt, Land Baden Württemberg 
1977-1978  Medizinalassistent am Kreiskrankenhaus Tuttlingen und am Städtischen Krankenhaus von Berlin Spandau 
1979-1980  Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Bundesgesundheitsamt, Max von Pettenkofer-Institut 
1979-1981  Ärztlicher Geschäftsführer des Medizinischen Informations- und Kommunikationszentrums, Gesundheitsladen Berlin e.V. 
1981-1986  Gesundheitsstadtrat (Dezernent) im Bezirksamt von Berlin Wilmersdorf und Kreuzberg 
1986-1991  Leiter der Abteilung gesundheitliche und soziale Dienste des PARITÄTISCHEN, LV Berlin e.V. 
1987-1999  Präsident der Ärztekammer Berlin
1999-2001  Geschäftsführer der SECURVITA Gesellschaft zur Entwicklung alternativer Versicherungsprojekte, Hamburg 
1999-2002  freiberuflicher Organisationsberater für gesundheitliche und soziale Dienste bei LEXINGTON Consulting, Berlin 
1993-2003  Vorstandsmitglied der Internationalen Ärzte für Frieden und soziale Verantwortung (IPPNW) 
seit 1996  Vorstandsmitglied des PARITÄTISCHEN, Landesverband Berlin e.V. 
2001-2005  Vorstand der SECURVITA-BKK, Hamburg 
2006-2010 freier Organisationsberater und Projektentwickler
seit 2007 Vorsitzender des Berufsverbandes Deutscher Präventologen e.V.
  Lehrbeauftragter am Institut für Transkulturelle Gesundheitswissenschaften der Europauniversität Viadrina in Frankfurt/Oder
2007-2010 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Public Health der Universität Heidelberg-Mannheim
2010-2013

Vorstand der SECURVITA Krankenkasse, Hamburg

seit 2015 Stellvertretender Vorstandsvorsitzender des PARITÄTISCHEN, Landesverband Berlin e.V.
seit 2015 Geschäftsführer der St. Leonhards Akademie gGmbH, Grabenstätt/Berlin


Veröffentlichungen:

  • "Liebe statt Valium - Konzepte für eine neue Gesundheitsreform", Knaur-Taschenbuch-Verlag, München, 1995
  • „Die Gesundheitsrevolution“, Aufbauverlag, Berlin, 2004

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Informationen.