Partner

2013 03 22 FG Logo 4c grau v3FG Freie Gesundheitsberufe

Der Dachverband für freie beratende und Gesundheit fördernde Berufe verkörpert die führende und kompetente Interessensvertretung von freien Anbietern im Bereich Lebensberatung und Gesundheitsförderung.

Der Dachverband steht für Anbieterqualität. Er gibt Verbrauchern Orientierung bei der Auswahl nach qualifizierten und zertifizierten Gesundheitsexpert*innen und deren Angebote im Bereich Gesundheitsförderung und Prävention.

Eine wesentliche Gemeinsamkeit der Anbieter*innen ist ihr ganzheitlicher Entwicklungs- und Gesundheitsbegriff, der körperliche, seelische, geistige, soziale, spirituelle und ökologische Aspekte des Menschen anerkennt und integriert.

Der Dachverband ist aktiver Partner des Hauptstadtbüros „Integrative Medizin und Gesundheit“ gemeinsam mit der AnthroMed, dem Dachverband Anthroposophische Medizin in Deutschland (DAMiD), der Deutsche Zentralverein homöopathischer Ärzte (DZVhÄ), der Hufelandgesellschaft (Dachverband der Ärztegesellschaften für Naturheilkunde und Komplementärmedizin) sowie dem Kneipp-Bund mit Sitz in Berlin Mitte.

Refenzliste nutzen

Mitglieder des Berufsverbandes der Präventologen können sich kostenlos auf die Referenzliste der FG setzen lassen - und sich damit als kompetenter Dienstleister im Bereich der Präventionsberatung sichtbar machen für Unternehmen und Einzelpersonen.

Informieren Sie sich dazu bei Martina Rudolph in der Geschäftsstelle der FG: info@freie-gesundheitsberufe.de

GESUNDHEIT AKTIV

logo gesundheit aktivDer unabhängige und gemeinnützige Verein GESUNDHEIT AKTIV e. V. setzt sich für ein bürger- und patientenzentriertes, freiheitliches sowie solidarisches Gesundheitswesen und eine ganzheitlich orientierte Medizin ein. Er will Menschen darin unterstützen, ihr eigenes Gesundheitspotenzial zu erschließen und sie in einer gesunden Lebensführung zu fördern – im Sinne des Prinzips der Salutogenese.19477700 1391068657615281 5881085610862932066 o


Für diese Anliegen organisiert der Verband von seinem Sitz in Berlin aus bundesweit Tagungen, Denkwerkstätten,
Seminare und Workshops, gibt ein  Magazin, einen monatlichen Newsletter sowie themenorientierte Broschüren, Hörbücher und DVDs heraus. Er initiiert Begegnungen zwischen Bürgern, Patienten und verantwortlichen Akteuren und will damit Impulse für ein neues, zeitgemäßes Gesundheitswesen setzen.  

gesundheit aktiv 579 9874068 2771 960 700 80„Unser Angebot soll die Urteilsfähigkeit stärken sowie Autonomie und Selbstmanagement-Kompetenz fördern“, erklärt der Geschäftsführende Vorstand Stefan Schmidt-Troschke. GESUNDHEIT AKTIV verstehe sich als „Ort der Ideen und der Entwicklung von Prototypen für zukünftige Versorgungsformen im Gesundheitswesen“.

Thematisiert werden auch herausfordende Gesundheitsfragen, in denen es darum geht, die eigene Gesundheitskomptenez und Entscheidungskraft zu stärken (z. B. Impfen, Organspende). „Wir unterstützen Menschen auf ihrem individuellen Weg zu Gesundheit und Heilung und ebenso im Leben mit einer Krankheit“, sagt Schmidt-Troschke.

www.gesundheit-aktiv.de

facebook@VereinGesundheitAktiv

bk logo 579

Das Blaue Kreuz setzt sich für die Vorbeugung seelischer und körperlicher Erkrankungen einschließlich der Abhängigkeitserkrankungen ein. Ziel ist außerdem, dass Menschen mit Behinderungen am gesellschaftlichen Leben teilhaben können und nicht ausgegrenzt werden. Gemeinsam mit anderen Personen und Institutionen sollen Netze aufgebaut werden zur Schaffung  gesundheitsgerechter Verhältnisse.

Geschichte

Die geschichtlichen Wurzeln des Blauen Kreuzes liegen innerhalb der weltweiten Blaukreuz-Bewegung. In der Schweiz hatte sich der Schnapsverbrauch in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts fast verdoppelt. Der Pfarrer Louis-Lucien Rochat sah im Vorbild der US-amerikanischen und englischen Abstinenzbewegung eine Lösung für die schweren sozialen, medizinischen und persönlichen Probleme, die die grassierende Alkoholsucht bei der armen Landbevölkerung und in den Arbeiterschichten der Industrialisierungszeit hervorrief. Am 21. September 1877 gründete er mit weiteren 27 Personen das Blaue Kreuz in Genf.

Die Gründer verglichen sich, in Anlehnung an das kurz zuvor gegründete Rote Kreuz, mit „Krankenträgern, die sich auf den Kampfplatz des Lebens begeben, um die Opfer der Trunksucht und des Wirtshauslebens zu retten“. So entstand als Symbol das Kreuz; die Farbe Blau war seit jeher die Farbe der Abstinenzbewegungen im angelsächsischen Raum.

Angebote

Der Blaues Kreuz Diakonieverein bietet heute im Rahmen der Gesundheitsförderung  mit Kooperationspartnern aus der Gesundheitswirtschaft kostenfreie Entspannungskurse für sozial benachteiligte Menschen in Westfalen an sowie Ausbildungen für Trainingsleiter/-innen mit Kassenanerkennung in diesem Bereich. Mitglieder des Berufsverbandes erhalten Vergünstigungen auf die Kursgebühren.

Zum Kursangebot gehören unter anderem die Ausbildungen Entspannungspädagogik, Qigong, Autogenes Training sowie eine Ausbildung zur "Betriebliche Kontaktperson für Suchtfragen".

Jochen BeutlerEhrenamtlicher Geschäftsführer und Ausbildungsleiter ist Jochen Beutler (Foto). Sitz des Vereins ist in
Nachrodt-Wiblingwerde im Sauerland

Bio Vitalhotel Falkenhof

FALKENHOF LOGO NEU RGBDas Bio Vitalhotel Falkenhof in Bad Füssing wurde durch den Berufsverband der Präventologen e.V. als Gesundheitsquelle zertifiziert und ist seit vielen Jahren unser Kooperationspartner. Der Falkenhof ist ein mehrfach ausgezeichnetes Kompetenz-, Erfahrungs- und Lehrzentrum für Gesundheitsförderung und Prävention. Es gehört zur Leonhards-Gruppe.

Die Seele des Hotels ist die Präventologin Kordula Wider, die in ganz besonderer Weise die präventologische Haltung verkörpert und in die Praxis umsetzt. Die Heilpraktikerin und Präventologin verwirklichte ihre Vision eines ganzheitlich orientierten Gesundheitshotels aus der früheren Frühstückspension ihrer Eltern.

 EKE2301 klein

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Berufsverband der Präventologen zeichnete das Hotel mit dem Qualitätssiegel "Gesundheitsquelle" aus. Außer Kordula Wider haben weitere 14 Mitarbeiterinnen des Falkenhofs aus den unterschiedlichsten Bereichen - von der Servicekraft über das Housekeeping bis zur Therapeutin - in den vergangenen zwei Jahren das Fernstudium zur Präventologin erfolgreich abgeschlossen. Sie tragen mit ihren vielfältigen Kompetenzen entscheidend zur ausgezeichneten Qualität des Hauses bei. Das Bio Vitalhotel Falkenhof ist damit einzigartig in Deutschland. An keinem anderer Ort gibt es eine so gebündelte präventologische Power.

Panoramatherme

 

 

 

 

 

 

 

Die Gäste des Hotels schätzen die besondere Atmosphäre des Hauses, die Therme und die präventologischen Angebote. Ab Herbst 2018 werden im Falkenhof weitere Seminare und Ausbildungsmodule, insbesondere für Österreich und den süddeutschen Raum angeboten. Wo, wenn nicht hier, können angehende PräventologInnen ihr Wissen, ihre Kompetenzen und ihre präventologische Haltung, weiterentwickeln. Der Falkenhof ist ein besonderes Tagungshotel, das mit seinem Ambiente, seinen Möglichkeiten und Synergien für Gruppenkurse ideal geeignet ist. Der Charme des Ortes ist außergewöhnlich. Das versöhnt dann auch mit der Lage in Niederbayern am Inn und nah bei Passau. Das ist erstaunlich gut mit der Bahn erreichbar.
www.hotel-falkenhof.de

 

logo sst rgb potenziale entfalten

Die Sinn-Stiftung möchte zu einer nachhaltig-wirksamen, lebensförderlichen Entwicklung unserer Gesellschaft beitragen, die durch die sinn- und potenzialorientierte Entfaltung des Einzelnen, der Gemeinschaft und der Orte begünstigt wird.

Ziel und Aufgabe der Sinn-Stiftung ist es, Brückenbauer zwischen verschiedenen Gesellschaftsbe­reichen zu sein und Menschen sowie Organisationen (Schulen, Unternehmen etc.) in ihrer Entwick­lung zu stärken. An realen Verwirklichungsorten – sogenannten LebensLernOrten – bieten wir den Einzelnen Beteiligungs- und somit Entfaltungschancen im Miteinander.

Zusammen mit dem Berufsverband der Präventologen e.V streben wir gemeinsame öffentliche Wirkung an, indem wir Gesundheitsförderung, Prävention von Übergriffigkeit und die Wahrung von Achtsamkeit thematisieren und LebensLernOrte zu Räumen gelebter/erfahrbarer Gesundheit im ganzheitlichen Sinne entwickeln und Menschen damit sensibilisieren.
www.sinn-stiftung.eu

Unterkategorien

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Informationen.