Bachelorstudium startet im Oktober

Bachelorstudium Physiotherapie und Präventologie startet im Oktober 2019

Der Berufsverband der Präventologen bietet zukünftig  in Kooperation mit der Angell-Akademie und der ISBA-University (Internationale Studien- und Berufsakademie Freiburg) einen vierjähriger Studiengang für Physiotherapie und Präventologie an.

Der erste Studienjahrgang startet im Oktober 2019. Die Studenten erwerben mit dem Studienabschluss die staatlich anerkannte Qualifikation zum Physiotherapeuten / zur Physiotherapeutin sowie den Titel Präventologe/Präventologin.

Anfang Januar trafen sich der Studienleiter des Bachelorstudiengangs Prof. Dr. med. Martin Klein, Orthopäde und  Präventologe, mit Dr. med. Werner Seebauer, Studienleiter des Berufsverbandes und Präventionsmediziner, Dr. med. Ellis Huber, Vorstandsvorsitzender des Berufsverbandes, und Dorothée Remmler-Bellen, Studienleiterin und Vorstand des Berufsverbandes, in Berlin, um das Curriculum des Studiengangs abzustimmen und die künftige Durchführung des Studiengangs zu regeln.

Zusätzlich vereinbarten die Partner eine enge Zusammenarbeit bei Fort- und Weiterbildungsangeboten in den Bereichen Gesundheitsförderung, Prävention und Gesundheitskompetenzbildung.

"Wir freuen uns, dass damit der erste Studiengang mit der Zusatzqualifikation Präventologe/Präventologin in Deutschland etabliert ist und von Physiotherapeuten absolviert werden kann", kommentierte Dr. Ellis Huber.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Informationen.