Sozialmediziner erhält Salomon-Neumann-Medaille

 Sozialmediziner Gerhard Trabert erhält Salomon-Neumann-Medaille

Prof. Dr.med Gerhard Trabert, Sozialmediziner und Gründer des Vereins "Armut und Gesundheit" erhielt in Düsseldorf die Salomon-Neumann-Medaille. Die Laudatio hielt Dr. Ellis Huber, Vorsitzender des Berufsverbandes der Präventologen.

Die Verleihung fand im Rahmen der 55. Wissenschaftlichen Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Sozialmedizin und Prävention (DGSMP) in Düsseldorf statt.

Professor Dr.med. Gerhard Trabert versorgt seit vielen Jahren wohnungslose Menschen ärztlich. Außerdem kümmert er sich in vielen Ländern um die ärztliche Versorgung von Geflüchteten, zuletzt im nordsyrischen Flüchtlingslager Kobane.

Dr. Ellis Huber, Vorsitzender des Berufsverbandes der Präventologen, lobte  das Engagement Traberts und würdigte unter anderem seinen Einsatz für den Verein "Armut und Gesundheit": "Trabert (...) ist ein Armenarzt unserer Zeit. Das passt besonders gut zum 200. Geburtstag des Namensgebers dieser Ehrung: Ein Armenarzt erhält die Salomon Neumann Medaille."

pdfRede Professor Dr.Gerhard Trabert

pdfLaudatio Dr. Ellis Huber

Foto: Twitter/@duesseldorf2019

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Informationen.