Freie Gesundheitsberufe überzeugen auf der "A+A"

Dachverband Freie Gesundheitsberufe überzeugt auf der "A+A"

Collage A und A 386

Ein Team von zehn  engagiert Mitwirkenden aus neun Mitgliedsverbänden der FG hat die vier Veranstaltungstage aktiv mitgestaltet: am Stand, auf der Livebühne und auf einer Themensinsel beim Kongressprogramm. Dort wurde ein neues Konzept des Veranstalters BASI ("Have a break") vorgestellt - und fand regen Anklang.

"Die A+A, auf der sich der Berufsverband als Mitglied im Dachverband Freie Gesundheitsberufe präsentiert hat, war eine wichtige Veranstaltung und für den Dachverband eine ausgezeichnete Möglichkeit seine Kompetenz und Anbieterqualität sowie seine Angebotsbreite zu präsentieren", berichtet Dorothée Remmler-Bellen, Vorstandsmitglied des Berufsverbandes der Präventologen.

"Es war wieder eine gelungene Veranstaltung und hat uns gezeigt, wie wichtig unsere Mitgliedschaft im Dachverband ist. Es gab viel positive Resonanz, Kontakte zu wichtigen Akteuren und es ist gelungen, die FG ingesamt und ihre einzelnen Mitgliedsverbände bekannt zu machen und in der Fachwelt aufzuzeigen, dass sie kompetente Akteure in den Bereichen Betriebliche Gesundheitsförderung und Betriebliches Gesundheitsmanagement hat."

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Informationen.