Wie der Markt die Heilkunst abschafft

Geschäftsmodell Gesundheit Wie der Markt die Heilkunst abschafft

Unser Gesundheitssystem entwickelt sich mehr und mehr zu einer Gesundheitsindustrie, bei der die Erwirtschaftung von Erlösen der zentrale Antrieb ist. Die Krankenversorgung erfolgt nach dem Vorbild industrieller Produktion und verliert dabei zunehmend den kranken Menschen aus dem Blick. Das ökonomische Denken ist so vorherrschend, dass sich dadurch auch die inneren Einstellungen der Heilberufe sukzessive verändern.

Giovanni Maio zeigt in seinem Buch auf, wie es dazu kommen konnte und was dahinter steckt.
Ein hochinteressantes Buch, das im letzten Kapitel dann auch konsequent eine Aufwertung der Beziehungsmedizin fordert, so, wie es unser Vorstandsvorsitzender Dr. Ellis Huber, ebenfalls seit langem fordert.

Der Mediziner und Philosoph  Prof. Dr. Giovanni Maio ist Professor für Bioethik an der Universität Freiburg.

 

Autor: Giovanni Maio

Verlag: Suhrkamp

ISBN-13: 978-3-518-46514-1