Der eigen-sinnige Mensch - Helmut Milz

Der eigen-sinnige Mensch. Körper, Leib & Seele im Wandel

Helmut Milz ist der Arzt für Gesundheitsförderung schlechthin. Mit Ilona Kickbusch zusammen hat er die Ottawa Charta entworfen und damit die Neuorientierung der Gesundheitspolitik durchgesetzt.

Prävention und Gesundheitsförderung sind unsere Aufgabe als Präventologinnen und Präventologen und daher ist das „Lebenswerk“ des Facharztes für Allgemeinmedizin und Psychosomatische Medizin und Psychotherapie eine Ermutigung für unsere Aufgabe. Helmut Milz kennt  das komplexe Zusammenspiel von Leib und Seele mit den individuellen und sozialen Lebenswelten.

Sein erstes Buch „Ganzheitliche Medizin. Neue Wege zur Gesundheit. (2. Auflage, Athenäum, Frankfurt am Main 1986) war bereits ein präventologisches Lehrbuch. Das aktuelle Werk fasst die vielfältigen Erfahrung dieser außerordentlichen Arztpersönlichkeit zusammen.
Helmut Milz beschreibt wie alles mit allem zusammenwirkt und gibt Orientierung in den komplexen Wechselwirkungen unseres Lebens.

Die einzelnen Kapitel des Buches zeigen dies leicht lesbar und umfassend verständlich:
BERÜHREN – Die Welt ertasten und empfinden
SCHMECKEN – Was auf der Zunge liegt
RIECHEN – Immer der Nase nach
HÖREN – Was uns zu Ohren kommt
SEHEN – So weit die Augen reichen
DAS MENSCHLICHE HERZ – Der herzliche Mensch
ATMEN – im ständigen Wechsel
DAS NERVENGEFLECHT – Informationen und Botschaften
BAUCH UND BAUCHGEFÜHLE – Was alles zu verdauen ist
DIE KNOCHEN – Dynamischer Halt und lebendiges Gewebe
MUSKELKRAFT UN MUSKELSINN – Bewegung und Gespür
DER INNERE FLUSS DES LEBENS – Was in uns fließt

Also: Wir haben mit diesem liebevoll gestalteten und ausgestatteten Buch ein gesundheitsförderliches Geschenk bekommen. Ich empfehle es allen, die mit Freude am Leben präventologisch denken und handeln wollen: „Die Lektüre des Buches ermutigt, den Botschaften und Zeichen des Körpers wohlwollend Aufmerksamkeit zu schenken“, schreibt der Autor selbst.

Autor: Helmut Milz

Verlag: Edition Zeitblende im AT Verlag

ISBN: 978-3-03800-029-7

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Informationen.