Das Café am Rande der Welt - John Strelecky

Das Café am Rande der Welt

John ist ein gestresster Manager, der das Gefühl hat fremdbestimmt in einem Hamsterrad zu laufen. Als er zu einem Urlaub aufbricht, in dem er entspannen und auch über sein weiteres Leben nachdenken will, gelangt er zum „Café am Rande der Welt“.
Schon anhand der Speisenkarte merkt er, dass es sich nicht um ein „normales“ Café handelt.

John wird mit Fragen konfrontiert, die ihn zunächst verwirren. Nach anfänglichem Zögern lässt er sich auf die Menschen im Café und die Geschichten ein, die sie zu erzählen haben. Der Besuch an diesem verlassenen Ort wird zu einem Wendepunkt in seinem Leben. Er lernt von einer weisen grünen Meeresschildkröte ebenso wie von der Geschichte eines Fischers.
Nach dem Besuch im „Café am Rande der Welt“ ändert John sein Leben grundlegend.

Dies ist ein absolut lesenswertes Buch und trägt sehr dazu bei sich über sich selbst und den Sinn des Lebens Klarheit zu verschaffen.Inzwischen gibt es einen zweiten Band „Wiedersehen im Café am Rande der Welt“, der ebenso lesenswert ist.

Autor: John Strelecky

Verlag: dtv