Newsletter Mai 2019

Logo Newsletter der Präventologen
­

Newsletter Mai 2019

Kindergesundheit im Fokus / Resilienz - Das Immunsystem der Seele / Berufsverband bei der WogE auf Langeoog

­
Bild Header Mai Newsletter
­ ­ ­
­ Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Präventologinnen und Präventologen,
 
...der Frühling ist da.Unübersehbar und mit allen Sinnen zu spüren. Blühende Obstbäume und sprießendes Grün erfreuen und beschwingen. Eine gute Zeit, um aktiv zu werden und Neues zu starten. Werfen Sie dazu auch mal einen Blick auf unsere Veranstaltungen im Sommer - u.a. mit dem Seminar "Physioanalye" im Juni sowie dem Kompaktseminar in Bad Füssing und der Fortbildung GLK-TrainerIn im Juli.

Themen unseres Mai-Newsletters:
  • Kindergesundheit im Fokus - WHO-Empfehlungen
  • Berufsverband als Herausgeber: "Kita aktuell spezial"
  • Vorsorge für Mutter und Kind
  • PräventologInnen als Experten: "Resilienz"
  • Lärm kann krank machen
  • Präventologen für flächendeckende Gesundheitsvorsorge
  • Jetzt noch buchen: Gesundheitswoche auf Langeoog
  • Günzburger Zeitung berichtet über Schulpräventologin
  • Fernstudium Präventologe bewerten - und gewinnen
  • Prüfungs-Vorbereitungsworkshop am 1./2. Juni
  • Neue Mitglieder
  • Termine Mai/Juni/Juli 2019

Bleiben Sie gesund - Wir unterstützen Sie dabei!
Ihr Berufsverband der Präventologen e.V.
­
­
­
­
­ ­
­

Kindergesundheit im Fokus
WHO gibt Empfehlungen zu Bewegung und Mediennutzung

­
­
­
­
Die Weltgesundheitsorganisation WHO veröffentlichte erstmals Empfehlungen dazu, wie lange sich Kleinkinder bewegen und wie viel Zeit sie vorm Bildschirm verbringen sollten. Ein- bis Zweijährige sollten sich danach mindestens drei Stunden am Tag bewegen und höchstens eine Stunde im Kinderwagen oder auf Stühlen sitzen. Kinder unter zwei Jahren sollten außerdem möglichst ganz von Bildschirmen ferngehalten werden.
(Foto: Rainer Sturm / pixelio.de)

Lesen Sie mehr
im "Spiegel"-Artikel
­
­
­
­
­
­ ­
­

Gesundheitsmanagement in der Kita
Berufsverband als Herausgeber: "KiTa aktuell spezial"

­
­
­
­
Der Berufsverband der Präventologen hat ein Spezialheft zum Thema Gesundheitsmanagement in der Kita herausgegeben.

Die Leitfrage des Spezialfheftes lautet: Wie kann sich die Kita zu einer gesundheitsförderlichen Lebenswelt entwickeln - für Kinder, Fachkräfte und Eltern?
(Foto: hofschlaeger/ pixelio.de)
­
­
­

AutorInnen sind u.a. Dr. med. Ellis Huber und Dorothée Remmler-Bellen vom Vorstand des Berufsverbandes sowie  die Schulpräventologin Cornelia Pallwitz. Außerdem wurden Interviews geführt mit Prof. Dr. Gerald Hüther, Mitglied des Wissenschaftlichen Beirates des Berufsverbandes und mit Dr. med Herbert Renz-Polster.

Auf dem Portal "Kita aktuell" können Sie das Spezialheft bestellen.

ACHTUNG: Die ersten 15 InteressentInnen, die sich in der Geschäftsstelle des Berufsverbandes melden, erhalten ein kostenloses Exemplar.

­
­   ­
­
­
­
­ ­
­

Gesunde Mütter, gesunde Kinder
peb-Projekt startet in Baden-Württemnberg

­
­
­
­
Mehr als die Hälfte aller schwangeren Frauen in Deutschland nehmen übermäßig an Gewicht zu. Dies kann sich auch negativ auf Gewicht und Gesundheit des Kindes auswirken. Das Präventionsprojekt GeMuKi der Plattform Bewegung und Ernährung (peb) hält mit einem niederschwelligen Angebot dagegen .

weiter lesen
­
­
­
­
­
­ ­
­

PräventologInnen als Experten
Anne Raulf: "Das Immunsystem der Seele: Resilienz"

­
­
Bild Steine
­
­
Die Widerstandskraft unseres Körpers stärken wir mit gesunder Ernährung und Bewegung. Wie aber sieht es mit unserer Seele aus? Damit hat sich Anne Raulf, Präventologin in Nordrhein-Westfalen, in ihrer präventologischen Abschlussarbeit beschäftigt.   Ihr Fazit: "Ähnlich wie wir unser körpereigenes Abwehrsystem stärken, können wir auch unsere seelische Widerstandskraft stärken.
­
­
­

Eine starke Seele kann helfen, auch in dunkleren Stunden unseres Lebens besser zurechtzukommen, so dass wir uns schneller erholen, wieder aufstehen und weitergehen." 

Präventologinnen und Präventologen, die Mitglieder des Berufsverbandes sind, bekommen einen Zugang zu allen veröffentlichten Abschlussarbeiten auf der internen Plattform praeventologen.net. Nutzen Sie diese Schatzgrube an Erkenntnissen und guten Ideen und fordern Sie über die Geschäftsstelle des Verbandes Ihre Zugangsdaten an.

Abschlussarbeit von Anne Raulf als PDF zum Download

­
­
­
­
­ ­
­

Lärm macht krank
BetriebspräventologInnen: Arbeit entschleunigen

­
­
Bild bitte Ruhe
­
­
Nicht nur in Großstädten leiden viele Menschen im Alltag zunehmend an Alltagslärm und Hektik. Entschleunigung bei der Arbeit und in der Freizeit sowie Achtsamkeit und die bewusste Wahrnehmung der Lärmbelastung helfen, zu diesem Risikofaktor auf Distanz zu gehen.

Im Arbeitsbereich unterstützen Betriebs-Präventologen bei der Entwicklung entsprechender Konzepte.

weiter lesen
­
­
­
­
­
­ ­
­

Berufsverband der Präventologen setzt sich für flächendeckende Gesundsvorsorge ein

­

Der diesjährige Weltgesundheitstag widmete sich dem Thema „Universal Health Coverage“, der „flächendeckenden Gesundheitsversorgung“. Auch in Deutschland gibt es damit in einigen Regionen mittlerweile Probleme.

Nicht nur Ärzte sind wichtig für die flächendeckende Gesundheit der Bevölkerung. „Präventologinnen und Präventologen wollen den Menschen helfen, mehr Einfluss auf ihre eigene Gesundheit und Lebenswelt zu nehmen. Wir wollen ihnen ermöglichen, Entscheidungen in ihrem Lebensalltag zu treffen, die ihrer Gesundheit zugutekommen“, erklärt Dorothée Remmler-Bellen, Vorstandsmitglied des Berufsverbandes.

weiter lesen

­
­
­
­
­ ­
­

WogE-Gesundheitswoche auf Langeoog 30. Juni bis 4. Juli

­
­
Bild Sonnenaufgang
­
­
Vom 30. Juni bis 4. Juli findet die WogE- Bildungswoche zur Gesundheit  auf Langeoog statt. Die Tagung lässt sich gut mit einem einwöchigen Kurzurlaub kombinieren. Der Berufsverband der Präventologen beteiligt sich mit einem Vortrag.

weiter lesen
­
­
­
­
­
­ ­
­

Günzburger Zeitung berichtet über Schulpräventologin

­


Über das Schulprojekt "Gesunde Pause" der Lehrerin und Schulpräventologin Corinna Nan berichtete Anfang April die "Günzberger Zeitung". Corinna Nan hatte im Februar 2019 erfolgreich die Fortbildung zur Schulpräventologin beim Berufsverband der Präventologen abgeschlossen. In ihrem Projekt motivierte sie Sechtklässler der Maria-Ward-Realschule zu einer gesünderen Ernährung.

weiter lesen auf www.guenzberger-zeitung.de

­
­
­
­
­ ­
­

Fernstudium bewerten und gewinnen

­
­
Bild Siegerpodest
­
­
Hat Ihnen das Fernstudium beim Berufsverband gefallen? Wenn Sie Ihre Bewertung bis zum 12.Mai auf www.fernstudiumcheck.de abgeben, haben Sie die Chance, einen IKEA-Gutschein über 225 Euro zu gewinnen.


(Grafik: denise/ pixelio.de)
­
­
­
­
­
­ ­
­

Vorbereitung motiviert
Jetzt anmelden: Prüfungsvorbereitungs-Workshop am 1./2. Juni

­
­
Bild Prüfung
­
­
Zur Vorbereitung auf die Abschlussprüfung zum Präventologen / zur Präventologin bieten wir Workshops zur Prüfungsvorbereitung an. Der nächste findet am 1./2 Juni in Hannover statt. Einige Plätze sind noch frei.

Anmeldung zur Prüfungsvorbereitung
­
­
­

Teilnehmende unserer Prüfungsvorbereitungsworkshops sagten:

„Ich habe es jetzt leichter, gezielt zu lernen und gewinne Sicherheit"
„Meine Prüfungsangst ist nahe Null gegangen“
„Ich kann dieses Seminar allen zukünftigen Präventologinnen und Präventologen empfehlen, es bewirkt bärenstarke Motivation und Sicherheit!“

­
­
­
­
­ ­ ­
­

Herzlich willkommen!

­
­ Wir begrüßen zwei neue Mitglieder im Berufsverband der Präventologen und freuen uns auf ein engagiertes Miteinander!
  • Ulrike  Kieselhorst (Bremen)
  • Anne Raulf (NRW)
­
­
­
­
­ ­ ­
­

Termine im  Mai / Juni / Juli 2019

­
­ Termine des Berufsverbandes      


04./05.05. Hannover: Seminar GLK - Selbsterfahrung
01./02.06  Hannover: Prüfungsvorbereitungsworkshop
29./30.06. Hannover: Seminar Physioanalyse
22.-26.07. Bad Füssing: Kompaktausbildung Präventologe Block II
26.-28.07. GLK-Trainerseminar
27./28.07. Hannover: Seminar Berufsperspektiven und Praxismanagement


Tagungen und Kongresse

30.06.-01.07. Langeoog: WogE Woche der gesunden Entwicklung

Alle Termine im Überblick


      
­
­ ­ ­
­ ­ ­
­ ­ ­
­ Berufsverband der Präventologen e.V.
Gneisenaustraße 42 · 10961 Berlin · Telefon: +49 30 212 34 193
E-Mail: info@praeventologe.de · www.praeventologe.de
­

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Informationen.