Newsletter Juni 2014

Newsletter Juni 2014

Präventologen zeigen Präsenz
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Präventologinnen und Präventologen,
 
seit einigen Wochen hat der Berufsverband der Präventologen einen eigenen YouTube-Kanal. Wir freuen uns darüber, uns jetzt noch aktueller und lebendiger vorstellen zu können und wollen das "Internet-TV" nutzen, um die Arbeit von Präventologinnen und Präventologen, ihre große Vielfalt und Kreativität, auch optisch zu präsentieren.
 
Und auch gesundheitspolitisch zeigen Präventologen in den Medien Gesicht. Dr. Ellis Huber, Vorsitzender des Berufsverbandes, äußerte sich im Interview der Zeitschrift "PraxisMagazin" zum geplanten Präventionsgesetz.
 
Gute Resonanzen gab es auch noch zu unserem Präventologenkongress im April: Der Landessportbund, einer unserer neuen Kooperationspartner bei der Messe, veröffentlichte in seinem Mitgliedermagazin einen Artikel über den Berufsverband und das Thema "Glücklich aufwachsen".
 
In unserer Porträt-Reihe erfolgreicher Präventologen stellen wir Ihnen in diesem Monat die Präventologin und TV-Redakteurin Sabine Sommer vor.
 
Wir wünschen Ihnen allen einen sonnigen und erfolgreichen Sommermonat Juni.
 
 
Bleiben Sie gesund - Wir unterstützen Sie dabei!
Berufsverband der Präventologen e.V.
 
Präventologen auf YouTube 
 
Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Zu einer wirksamen Öffentlichkeitsarbeit gehört heute die Präsenz in den Online-Medien. Bewegte Bilder von der eigenen Arbeit zu zeigen und so das praktische Wirken von Präventologinnen und Präventologen vor Ort vorzustellen - das ermöglicht nun unser eigener Kanal auf "YouTube". Wer dort eigene Videos hochladen möchte, wendet sich an Vorstandsmitglied Dorothée Remmler-Bellen, die den Auftritt betreut.

 
Karrierechancen für medizinische Assistenzberufe
 
Über die Auswirkungen des geplanten Präventionsgesetzes sprach Dr. med. Ellis Huber, Vorsitzender des Berufsverbandes der Präventologen, mit der Fachzeitschrift PraxisMagazin. Er empfiehlt das berufsbegleitende Studium zum Präventologen beispielsweise für  Mitarbeitende in medizinischen Assistenzberufen, die ihre Karrierechancen erhöhen möchten.
 
 
Sport und Prävention - das passt zusammen

 
Der Landessportbund Nordrhein-Westfalen, Kooperationspartner des Berufsverbandes beim Präventionskongress am 12. April in Düsseldorf, veröffentlichte einen Bericht über die gute Zusammenarbeit beider Verbände in seinem Magazin "Wir im Sport" auf den Seiten 22/23.
 
 
 
 
 
Gesundheitsschutz in der pädagogischen Arbeit
 
Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) veranstaltet am 13./14. Juni 2014 in Bremen einen Fachkongress, der sich dem Gesundheitsschutz in Kindertageseinrichtungen widmet. Mit einem Workshop ist auch der Berufsverband der Präventologen dabei. Außerdem  beteiligt er sich am Infostand des Dachverbandes der Freien Gesundheitsberufe (FG).
 
 
Impulse durch Salutogenese-Symposium
 
Einen regen Austausch mit Akteuren anderer Gesundheitsberufe gab es bei einem Symposium zum Thema Salutogenese in Gesundheits-, Sozial- und Bildungsberufen im April in Berlin. In einem gemeinsamen  Vortrag mit Workshop präsentierten Dr. Ellis Huber (Vorsitzender) , Prof. Bernd Fittkau (Wiss. Beirat) und Dorothée Remmler-Bellen (Vorstand) dort den  Berufsverband der Präventologen. 
 
Bilder und Berichte über das Symposium gibt es unter Salutogenese TV.
 
 
60 Jahre BVPG

 
Die Bundesvereinigung für Prävention und Gesundheitsförderung (BVPG) feiert am 12. Juni 2014 ihr 60-jähriges Bestehen. Der Berufsverband ist Mitglied in der Vereinigung, die durch das Bundesministerium für
Gesundheit gefördert wird. Die Internetseite der BVPG bietet viele interessante und aktuelle Informationen aus allen Bereichen der Gesundheitsförderung und Prävention. Die BVPG gibt außerdem einen lesenswerten monatlichen Newsletter heraus.
 
 
www.bvpraevention.de
 

 
Präventologen im Porträt: Sabine Sommer
 
Warum wird eine erfolgreiche Fernsehredakteurin Präventologin? In unserem monatlichen Porträt stellen wir Sabine Sommer aus Nordrhein-Westfalen vor, die sich in ihrem Unternehmen als Betriebsrätin für die gesundheitliche Prävention ihrer Kollegen einsetzt.
 
 
 
Herzlichen Glückwunsch
Wir gratulieren 15 neuen Präventologinnen zur erfolgreich bestandenen Prüfung.
 
Martina Bücherl, Ulrike Dreier, Sabine Fibi, Dörthe Fischbacher, Ramona Forster, Theresia Fuchs, Brigitte Hauenstein, Elke Kaul, Heike Krosse, Christine Opitz, Heike Roetche, Sibylle Steinert, Elke Vienken, Tatjana Witt, Eva Ziegler
 
 
Willkommen: Neue Mitglieder
 
 
Der Berufsverband der Präventologen begrüßt seine neuen Mitglieder und freut sich über ein aktives und engagiertes Miteinander.
 
Elke Hartmann, Pentling
Marlene Jaretzke, Vilshofen
Sibille Muth, Schwalbach
Erika Schmitz, Köln
Sibylle Steinert, Villingen-Schwenningen
Tatjana Witt, Bremen
 
 
 
 
Mitglieder des Berufsverbandes profitieren ...
 
Präventologinnen und Präventologen, die Mitglieder unseres Berufsverbandes sind:
 
- können auf unserer Internetseite Ihre Veranstaltungen veröffentlichen lassen. Mailen Sie uns Ihre Aktionen, Vorträge, Workshops und Gesundheitstage - wir stellen Sie dann gerne online!
- erhalten kostenfrei das monatlich erscheinende Magazin "Gesunde Medizin", in dem auch über Präventologinnen und Präventologen berichtet wird
 
- nehmen vergünstigt an unseren Fortbildungsangeboten und Kongressen teil.
 
 
Wir freuen uns, wenn Sie Mitglied unseres Berufsverbandes werden. Bitte wenden Sie sich dazu an unsere Geschäftsstelle in Hannover: 0511 / 866 78 45, info@praeventologe.de
 
Termine im Juni /Juli 2014
Berufsverband der Präventologen e.V.
 
 
13.06. Regionaltreffen Hessen
Frankfurt
 
14.06. Prüfungen
Fernstudiengang Präventologe/-in
Hannover
 
14.06. Regionaltreffen Münsterland
Münster
 
17.06. Regionaltreffen Berlin
Berlin
 
05./06.07. Seminar Einführung in das präventologische Denken - Physioanalyse
Fernstudiengang Präventologe/-in
Hannover
 
12.07. Regionaltreffen Hessen
Frankfurt
 
 
25.-27.07 GLK-Trainerausbildung
Nettetal
 
 
 
 
Sonstige Termine
 
 
05.06. Bundeskonferenz "Gesund & Aktiv Älter Werden"
Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
Berlin
 
14./15.06. Gesundheitsschutz in der pädagogischen Arbeit
BGW Forum Nord
Bremen
 
26.-28.06. Ernährungsmedizin
Berufsverband Oecotrophologie e.V.
Bremen