Newsletter Juli / August 2014

 

Newsletter Juli/August 2014

Präventologen bundesweit aktiv
 
 
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Präventologinnen und Präventologen,
 
Sommer und Arbeit, Diskussion und Genuss - geht das zusammen? Ja, zum Beispiel bei den Treffen der  Regionalgruppen unseres Berufsverbandes - wie hier in Berlin. Mit einem sommerlichen Foto begrüßen wir Sie zu unserem Newsletter im Juli und stellen Ihnen damit gleichzeitig die Arbeit unserer Regionalgruppen vor, die sich vor Ort und in den Regionen vernetzen.
 

Die Regionalgruppen praktizieren ganz konkret, was Dr. Ellis Huber, Vorsitzender des Berufsverbandes der Präventologen, im Editorial eines Gesundheitsmagazins beschreibt: "Menschen, die achtsam miteinander umgehen, zusammenhalten und Probleme gemeinsam lösen, sind gesünder und meistern ihr Leben leichter."
 
In unserer Porträt-Reihe erfolgreicher Präventologen stellen wir Ihnen in diesem Monat Rudolph Freiherr von Schröder aus Bliestorf (Schleswig-Holstein) vor.
 
Wir werfen außerdem Blicke zurück und nach vorn: mit einem Kurzresümee des BGW Forums in Bremen und mit Ankündigungen interessanter Kongresse und Tagungen im Herbst, wie dem Vision Summit in Berlin und der Praevention 3.0 in Düsseldorf.
 
Wir wünschen Ihnen allen sonnige und erfolgreiche Sommermonate. Unser nächster Newsletter erscheint, nach einer kleinen Sommerpause, Anfang September. Dann stellen wir u.a. unser neues prominentes Mitglied, den Vereinsarzt des Fuballbundesligisten Schalke 04 und das erste weibliche Mitglied unseres Wissenschaftlichen Beirates vor.
 
 
Bleiben Sie gesund - Wir unterstützen Sie dabei!
Berufsverband der Präventologen e.V.
 
 
Bundesweit aktiv in Regionalgruppen
 
 
Präventologinnen und Präventologen setzen sich vor Ort und in ihrer Region für Gesundheit und gesunde Verhältnisse ein: In Praxen und Kursen, als selbstständige Unternehmer, Freiberufler oder als Angestellte in Gesundheitszentren und Institutionen.
 
In acht Bundesländern arbeiten Präventologen in Regionalgruppen zusammen.
 
 
 
Gesundheit heißt, für sich und andere sorgen
 
Dr. Ellis Huber, Vorsitzender des Berufsverbandes der Präventologen, schreibt im Editorial des Magazin "Gesundheitsvorsorge" über die Bedeutung von Gesundheit als gesellschaftliche Ressource.
 
 
    
"Gesunder Urlaub"
Fotowettbewerb für Präventologen
 
Der Berufsverband startet ab sofort einen Fotowettbewerb, an dem alle Präventologinnen und Präventologen sowie Studienteilnehmer/-innen mitmachen können.
 
Schicken Sie uns bis zum 15. August 2014 Ihr Urlaubsfoto. Zeigen Sie darauf, wie sich Gesundheit, Urlaub und Lebensfreude verbinden lassen. Die besten 10 Fotos erhalten Buchpreise. Alle Fotos werden auf www.praeventologe.de veröffentlicht.
 
Bitte beachten Sie: Wenn andere Personen als  Sie selber abgebildet sind, müssen diese mit einer Veröffentlichung im Internet einverstanden sein. Bei Kindern ist außerdem das schriftliche Einverständnis der Eltern erforderlich.
 
Die Fotos sollten jeweils maxinmal 1 MB groß sein. Senden Sie sie an: info@praeventologe.de.
 
Die Gewinner/-innen werden benachrichtigt und im nächsten Newsletter genannt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
 
 

 
Rückblick: BGWforum Nord in Bremen
 
Über 400 Teilnehmer besuchten am 13. und 14. Juni das BGW forum Nord in Bremen. Thema war, wie sich Gesundheit in der pädagogischen Arbeit entwickeln kann in Zeiten von Fachkräftemangel und neuen Bildungsplänen.
 
Auf dem Programm standen rund 60 Workshops und 20 Vorträge. Unser Verband war mit einem Workshop zum Thema „Lebensfreude stärkt Gesundheit“ (Dorothée Remmler-Bellen) beim Kongress vertreten und informierte zusammen mit verschiedenen Vertreterinnen des Dachverbandes der Freien Gesundheitsberufe (Shiatsu, Eutonie, Träger) am gemeinsamen Messestand.
 
 
 
 
Präventologen im Porträt:
Rudoph Freiherr von Schröder
 
 
Der Präventologe und Coach Rudolph Freiherr von Schroeder war Bankier, bevor er in die Gesundheitsbranche wechselte und das Fernstudium zum Präventologen absolvierte.
 
Heute bietet er  Coachings und Seminare für Einzelpersonen und Unternehmen unter anderem im eigenen Tagungs- und Eventzentrum in Schleswig-Holstein an.
 
 
 
 
 
 
Präventologen - Fachleute für Gesundheit
 
Dorothée Remmler-Bellen, Vorstandsmitglied des Berufsverbandes, stellte im "Zaenmagazin", der Publikation des Zentralverbandes der Ärzte für Naturheilkunde und Regulationsmedizin, den Beruf Präventologe vor - mit Kurzporträts der Präventologen und Ärzte Dr. Christian Hackbarth und Dr. Tanja Sierck. Das Magazin enthält außerdem einen Bericht über den Frühjahrskongress des ZAEN, bei dem Dr. Ellis Huber, Vorsitzender des Berufsverbandes, einen Vortrag gehalten hatte.
 
 

KIGGS-Studie 2013 zur Gesundheit von Jugendlichen
 
Erste Ergebnisse der aktuellen KIGGS-Studie zeigen: Viele Heranwachsende erfreuen sich einer guten Gesundheit. Jugendliche mit niedrigem sozialökonomischen Status sind allerdings um ein Vielfaches schlechter dran.
 
 
 
60 Jahre BVPG: Dokumentation
 
Die Bundesvereinigung für Prävention und Gesundheitsförderung (BVPG) feierte im Juni ihr 60-jähriges Bestehen. Der Berufsverband der Präventologen ist Mitglied in der Vereinigung, die durch das Bundesministerium für Gesundheit gefördert wird. 
Jetzt ist eine umfangreiche Dokumentation über die Geschichte der BVPG erschienen.
 
 
Zum Download der Festschrift
 
 
 
Präventologen auf YouTube
 
 
Auf You Tube hat der Berufsverband der Präventologen einen eigenen Kanal. Präventologen, die dort eigene Videos hochladen möchten, wenden sich an Vorstandsmitglied Dorothée Remmler-Bellen, die den Auftritt betreut.

weiter lesen
 
 
Kongresse im Herbst
 
Nach der Sommerpause beginnt bundesweit wieder die Zeit der Kongresse und Tagungen. Vormerken sollten sich Interessierte schon einmal den Vision Summit (Berlin, 10.-11.9.),  Leitkonferenz für soziale Innovationen und Social Entrepreneurship und die Praevention 3.0 (Düsseldorf, 27.9.).
 
An beiden Veranstaltungen ist der Berufsverband mit mehreren Referenten beteiligt. Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite des Berufsverbandes.
 
 
 
Sommer spezial: Präventologe/-in werden
 
 
Wer sich jetzt für die Fortbildung zum Präventologen/Schulpräventologen oder Kitapräventologen anmeldet, kann sich über unser Sommer-Angebot freuen. - Bitte weitersagen!
 
 
 
Restplätze beim GLK-Trainerseminar
 
Einige wenige Restplätze gibt es noch beim Gesundheits- und Lebenskompetenz-Trainerseminar am 25.-27. Juli in Nettetal. Kurzentschlossene können sich in der Geschäftsstelle des Berufsverbandes informieren und anmelden.  (0511 866 78 45, info@praeventologe.de)
 
 
 
Willkommen: Neue Mitglieder
 
 
Der Berufsverband der Präventologen begrüßt seine neuen Mitglieder und freut sich über ein aktives und engagiertes Miteinander.
 
Juiane Klein, Monatbaur
Dr. Thorsten Rarreck, Gelsenkirchen
 
 
 
Mitglieder des Berufsverbandes profitieren ...
 
Präventologinnen und Präventologen, die Mitglieder unseres Berufsverbandes sind:
 
- können auf unserer Internetseite Ihre Veranstaltungen veröffentlichen lassen. Mailen Sie uns Ihre Aktionen, Vorträge, Workshops und Gesundheitstage - wir stellen Sie dann gerne online!
 
- erhalten kostenfrei das monatlich erscheinende Magazin "Gesunde Medizin", in dem auch über Präventologinnen und Präventologen berichtet wird
 
- nehmen vergünstigt an unseren Fortbildungsangeboten und Kongressen teil.
 
 
Wir freuen uns, wenn Sie Mitglied unseres Berufsverbandes werden. Bitte wenden Sie sich dazu an unsere Geschäftsstelle in Hannover: 0511 / 866 78 45, info@praeventologe.de 
 
 
 
Termine im Juli /August 2014
Berufsverband der Präventologen e.V.
 

05./06.07. Seminar Einführung in das präventologische Denken - Physioanalyse
Fernstudiengang Präventologe/-in
Hannover
 
12.07. Regionaltreffen Hessen
Frankfurt
 
25.-27.07 GLK-Trainerausbildung
Nettetal
 
02./03.08. Seminar Bedeutung der Bewegung für die Gesundheit
Fernstudiengang Präventologe/-in
Hannover
 
09.-10.08 Intensivtraining für GLK-Trainer
-ausgebucht-
Hachen
 
16./17.08 Prüfungsvorbereitungsworkshop
Fernstudiengang Präventologe/-in
Hannover

 
 
 
... Alle Termine im Überblick