Newsletter

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Präventologinnen und Präventologen,

 
wir begrüßen Sie herzlich zu unserem

Newsletter Februar 2013

"Gesunde Betriebe - gesunde Mitarbeiter" ist das Motto unseres diesjährigen Präventologen-Kongresses am 27. April in Düsseldorf und auch das Schwerpunktthema unseres Februar-Rundbriefes.
 
Stress, Zeitdruck und Überforderung bei der Arbeit sind derzeit in aller Munde. Die aktuellen Zahlen im "Stressreport 2012" der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin zeigen deutlich, dass Handlungsbedarf besteht. Auch die Bundesregierung beschäftigt sich mit diesem Thema und legte zu Beginn des Jahres den Entwurf einer Präventionsstrategie vor - wir berichteten darüber in unserem letzten Newsletter.
 
Prävention und Fachleute für Prävention werden gebraucht. Fast 600 Präventologinnen und Präventologen haben seit 2003 das zertifizierte Fernstudium des Berufsverbandes Deutscher Präventologen erfolgreich durchlaufen und sind als ganzheitlich ausgebildete Experten für Prävention tätig - in Betrieben und Schulen, in der individuellen Beratung oder in Kursen und Seminaren für Gruppen. Einer von ihnen ist der Biochemiker Prof. Dr. Wolfgang Höppner, den wir Ihnen in einem Porträt vorstellen.
 
 
Bleiben Sie gesund - Wir unterstützen Sie dabei!
Berufsverband Deutscher Präventologen
 
 

Gesunde Betriebe - gesunde Mitarbeiter

Zeitdruck, Stress und hohen Anforderungen. Die Belastungen in der Arbeitswelt nehmen zu. Der Stressreport Deutschland weist auf einen erheblichen Handlungsbedarf hin. Erfolgreiche Firmen kümmern sich daher um die Gesundheit ihrer Beschäftigten und organisieren ein wirksames betriebliches Gesundheitsmanagement. Präventologinnen und Präventologen unterstützen sie dabei.
 

Präventologen-Kongress am 27. April 2013/ Vorteile im Vorverkauf bis Ende März nutzen

Melden Sie sich jetzt für den Kongress des Berufsverbandes in Düsseldorf an, der in diesem Jahr das Schwerpunktthema "Gesunde Betriebe, gesunde Mitarbeiter" hat. Erleben Sie, wie Betriebliches Gesundheitsmanagement gelingen kann - im Unternehmen, in Organisationen, in Schulen und in Behörden.

 
Nutzen Sie unser besonderes Angebot im Vorverkauf: Wenn Sie bis zum 31. März 2013 Mitglied des Berufsverbandes Deutscher Präventologen werden und sich zum Kongress anmelden, laden wir Sie zur kostenlosen Teilnahme ein! Und wenn Sie bereits Mitglied sind, nutzen Sie unser Angebot "Zwei für einen" - Sie und Ihre Begleitung zahlen gemeinsam nur einmal Eintritt!
 
Wenn Sie eines der Angebote im Vorverkauf nutzen möchten, wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle des Berufsverbandes Deutscher Präventologen.
Telefon: 0511 /  866 78 45
 
Programm Präventologen-Kongress 2013
 

Präventologen im Porträt: Prof. Dr. Wolfgang Höppner

Schwerpunkt der Arbeit des Hamburger Präventologen ist die Nutzung genetischer Informationen für eine zielgerichtete Gesundheitsvorsorge. Der Biochemiker Prof. Dr. Wolfgang Höppner betreibt ein Institut zur Analyse genetisch bedingter Krankheiten und eine Präventionspraxis.
 
 

Präventologen in Aktion

 
Ist Demenz vermeidbar?
 
Mit dem Älterwerden verbinden viele die Vorstellung eines schlechter werdenden Gesundheitszustandes. Besonders beunruhigend empfinden wir die Vorstellung, irgendwann geistig nicht mehr dem Leben gewachsen zu sein.
 
Der Berliner Präventologe Dr. Karl-Adolf Zech stellt am 25. April in seinem Vortrag aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse zu diesem Thema vor.
 
 
Gesunder Schlaf dient dem gesunden Rücken
 
Für manche Menschen wird die Nacht zum Albtraum, sie haben Mühe mit dem Einschlafen oder Durchschlafen. Alte Matratzen, Kissenberge und vor allem zu viel Stress am Tag verhindern gutes Schlafen.
 
In der Zeitschrift "Mediaplanet" gibt der Präventologe und Schlafexperte Markus Kamps Tipps für einen gesunden und erholsamen Schlaf.
 

 

Herzlichen Glückwunsch

Wir beglückwünschen 12 neue Präventologinnen und Präventologen zur bestandenen Abschlussprüfung:
 
Sabine Baader, Anja Feliz Munoz, Dagmar Geppert, Sabine Kirschner-Wennesz, Rafaela Mengelkamp, Erzsébet Reisinger, Andreas Schwarz, Stephanie Schwarz, Silke Skiba, Sabine Sommer, Gabriele Trost-Prosch, Ulrike Vida.
 
 

Willkommen: Neue Mitglieder

Der Berufsverband Deutscher Präventologen begrüßt seine neuen Mitglieder und freut sich über ein aktives und engagiertes Miteinander.
 
Lucie Blaha (Nürnberg/Bayern)
Gabriela Trost-Prosch (Alfeld/Niedersachsen)
Dagmar Geppert (Zwiesel/Bayern)
 
 
 

Wachsendes Netzwerk

Mit dem Burnout-Helpcenter und dem naturheilkundlichen Bildungszentrum Therapeium in Berlin hat der Berufsverband zwei weitere aktive Netzwerkpartner hinzu bekommen.
 
Die Präventologin Manuela Fuckerer hat beim Burnout-Helpcenter an einer Fortbildung zur Burnout-Lotsin teilgenommen. Am 10./11.Mai wird sie ein Seminar in Kooperation mit dem Berufsverband Deutscher Präventologen in Hannover zu diesem Thema anbieten. Interessierte wenden sich bitte an die Geschäftsstelle des Berufsverbandes.
 
Telefon: 0511 /  866 78 45
 
 

Leitbildentwicklung wird fortgesetzt

Am 26. und 27. Januar fanden sich Vorstand, Beirat, Geschäftsstelle sowie 28 aktive Mitglieder des Berufsverbandes Deutscher Präventologen zu einem Workshop in Hannover zusammen. Ziele waren die Weiterentwicklung des Selbstverständnisses und der Strukturen des Berufs-verbandes. Es wurden fünf Arbeitsgruppen gebildet (Leitbild, Strukturen, Qualitätssicherung, Monitoring, Öffentlichkeitsarbeit), die in den nächsten Monaten Konzepte und Maßnahmen entwickeln werden.
 
Weitere Informationen und Fotos gibt es für  Studierende und Präventologen in Kürze im Campus-Bereich der Internetseite.
 

8.-10. März: "Zeit für uns"

Unter dem Motto "Je kühner die Träume, um so wichtiger ist eine starke Gemeinschaft" laden die Präventologinnen Karin Brauckmann und Martina Salinger-Rost sowie Hubertus Salinger zu einem Wochenende auf Gut Holmecke ein. Es richtet sich an geprüfte Präventologen.
 
 

Termine im  Februar/März 2013
Berufsverband Deutscher Präventologen e.V.

 
 
16./17.02. Bedeutung der Bewegung für die Gesundheit
Fernstudiengang Präventologe/-in
Hannover
 
16./17.02. Gesunde Schule
Zusatzqualifikation Schulpräventologe/-in
Hannover
 
07./08.03. Betriebspräventologe/-in (Süd)
Modul I der Fachausbildung
Niefern-Öschelsbrunn
 
14./15.03. Betriebspräventologe/-in (Nord)
Modul I der Fachausbildung
Hannover
 
16./17.03. Prüfungen
Fernstudiengang Präventologe/-in
Hannover
 
23./24.03. Psychologie in der Prävention
Fernstudiengang Präventologe/-in
Hannover
 
 

Weitere Termine

06/07.03 Armut und Gesundheit
Berlin
 
08.-10.03 "Zeit für uns"
Hemer
 
 
 

 
 

Mitglied werden

Werden Sie Mitglied im Berufsverband Deutscher Präventologen und treten Sie einer Gemeinschaft kompetenter Fachleute für Gesundheit und Prävention bei.
 
Profitieren Sie von einer Mitgliedschaft und stellen Sie als geprüfte(r) Präventologin/Präventologe ein eigenes Profil in die Internet-Präsenz des Berufsverbandes.
 
Genießen Sie die Vorteile besonderer Vergünstigungen für
Seminare, Kongresse und weiterer Veranstaltungen sowie für Angebote von Kooperationspartnern des Verbandes.
 
Berufsverband Deutscher Präventologen e.V.
Geschäftsstelle
Telefon: 0511 / 866 78 45
E-Mail: info@praeventologe.de