20./21.06.: Seminar Psychoneuroimmunologie (online)

Seminarbild PNI

Online-Seminar Psychoneuroimmunologie und salutogene Begegnung

20./21. Juni 2020

Im Seminar „Psychoneuroimmunologie und salutogene Begegnung“ werden die Verbindungen zwischen Körper, Seele und Geist vor dem Hintergrund aktueller Forschung vermittelt.

In einer Mischung aus theoretischem Input und praktischen Übungen soll erfahrbar werden, wie sich Beziehung in salutogener Weise gestalten lässt.

Buchbar als Seminar der Studiengänge Präventologe / Schulpräventologe/Kita-Präventologe / Seminar zur Fortbildung für PräventologInnen und Mitglieder des Berufsverbandes /Schnupperseminar für neue Interessierte

pdfAnmeldung zum Seminar am 20./21.06.2020

pdfAnmeldung zum Schnupperseminar am 20./21.06. 2020


DozentInnen

Faerber 135Dr. med. Julia Färber ist Ärztin in Weiterbildung im Bereich der Psychiatrie, Psychotherapie und Neurologie. Dies sind ihrer Fächer, denn sie sprüht vor Begeisterung für das Erkunden des Zwischenmenschlichen.

Die Fähigkeit miteinander in Beziehung zu gehen, Begegnung zu gestalten und aneinander zu wachsen schult sie seit langem in ihrem Herzensprojekt dem Verein „Medizin und Menschlichkeit“. Ihre große Sehnsucht nach einer menschlicheren Medizin im Gesundheitswesen treibt sie an.

Dabei kombiniert sie ihre Erfahrungen aus der kognitiven Verhaltenstherapie, der Achtsamkeitsmeditation als Yogalehrerin, der Präventologie mit den dialogischen Prinzipien von M.Buber.

  Hilber 135Dr. med. univ. David Hilber ist Arzt und angehender Psychologe. Als Präventologe begeleitet er zudem seit 2018 den Berufsverband in einem Innovationsfondsprojekt zum Thema "PETRA - personalisierte Therapie bei rheumatoider Arthritis".

Dabei schafft die Psychoneuroimmunologie als moderne Forschungsdisziplin über die Verbindungen zwischen Körper, Seele und Geist eine wissenschaftliche Grundlage zur Vermittlung von mehr Gesundheits- und Lebenskompetenz.

Auf der Basis von achtsamkeits- und erlebnisorientierten Verfahren möchte er Räume schaffen, in denen salutogene Begegnung und Wachstum möglich werden.