Newsletter

­

Newsletter Januar 2019

Start im Oktober: Bachelorstudium Physiotherapie und Präventologie / Kongress Armut und Gesundheit im März / GKV-Präventionsbericht / Präventologen als Experten: Zucker als Versuchung

­
­ ­ ­
­ Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Präventologinnen und Präventologen,

wir begrüßen Sie herzlich zu unserem ersten Newsletter im neuen Jahr. Wir sind gleich schwungvoll gestartet: Anfang Januar trafen sich VertreterInnen des Berufsverbandes mit dem Studienleiter der ISBA University, Prof. Dr. med. Martin Klein (Foto links),
zur Detailabstimmung des im Oktober 2019 beginnenden Studiengangs Physiotherapie und Präventologie.

Interessante Informationen enthält der aktuelle Präventionsbericht der Gesetzlichen Krankenkassen. Außerdem stellen wir Ihnen das neu erschienene Ratgeber-Buch der Präventologin Denise Iwanek vor sowie die Abschlussarbeit der Präventologin Antje Biermann, die sich mit dem Thema Zucker beschäftigt hat.

Wollen Sie auch mit Ihrem Angebot als Präventologin/Präventologe/GLK-TrainerIn auf unserer Homepage erscheinen? Wir informieren Sie, wie es klappt.





Themen unseres Januar-Newsletters:
  • Neuer Studiengang Physiotherapie und Präventologie
  • GKV-Präventionsbericht
  • Präventologen als Experten: Antje Biermann "Stetige Versuchung Zucker"
  • Kongress Armut und Gesundheit am 14./15.März
  • Save the Date: WoGe-Gesundheitswoche auf Langeoog im Juli
  • Frühlingsangebot für zwei
  • PräventologInnen in Aktion: Sandra Krogoll
  • Ihr Profil auf www.praeventologe.de
  • Neue Mitglieder im Berufsverband
  • Buchtipp: "Ich geh mal eben schnell auf´s Klo"
  • Termine Januar/Februar 2019

Bleiben Sie gesund - Wir unterstützen Sie dabei!
Ihr Berufsverband der Präventologen e.V.
­
­ ­
­

Start im Oktober
Bachelor-Studiengang Physiotherapie und Präventologie

­
­ ­ ­
­
­
­ ­ ­
­
Der Berufsverband der Präventologen bietet zukünftig in Kooperation mit der Angell-Akademie und der Internationalen Studien- und Berufsakademie Freiburg einen Studiengang für Physiotherapie und Präventologie.

Anfang Januar trafen sich Vertreter des Berufsverbandes mit dem Studienleiter des Bachelorstudiengangs
Prof. Dr. med. Martin Klein (auf dem Foto mit Dr. Ellis Huber, Vorsitzender des Berufsverbandes) zur weiteren Abstimmung.

"Wir freuen uns, dass damit der erste Studiengang mit der Zusatzqualifikation Präventologe/Präventologin in Deutschland etabliert ist und von Physiotherapeuten absolviert werden kann", sagte Dr.Ellis Huber.

weiter lesen
­
­
­ ­
­

Prävention auf dem Vormarsch - in Kita, Schule und Kommune
GKV-Präventionbericht erschienen

­ Die gesetzlichen Krankenkassen haben im Jahr 2017 rund 8,1 Millionen Menschen mit präventiven und gesundheitsförderlichen Maßnahmen erreicht. Unterstützt wurden Projekte in verschiedenen Lebenswelten, Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung sowie individuelle Präventionskurse. Den größten Zuwachs habe es bei Maßnahmen in Lebenswelten wie Kindertagesstätten, Schulen und in Stadtteilen gegeben.

weiter lesen
­
­ ­
­

PräventologInnen als Experten
Antje Biermann: "Der Versuchung Zucker widerstehen"

­
Präventologinnen und Präventologen schreiben am Ende ihrer Ausbildung eine Abschlussarbeit. Darunter sind sehr viele fachkundige und interessante Beiträge, die auch die große Bandbreite präventologischer Themen abbilden.

Der übermäßige Genuss von Zucker kann zu vermeidbaren Erkrankungen führen. Die Präventologin Antje Biermann hat sich in ihrer Abschlussarbeit mit der "stetigen Versuchung Zucker" auseinandergesetzt und zeigt faktenreich und detailliert, wie sich ein Leben mit weniger Zucker organisieren lässt, ohne auf Genuss verzichten zu müssen.

ACHTUNG: Präventologinnen und Präventologen, die Mitglieder des Berufsverbandes sind, bekommen einen Zugang zu allen veröffentlichten Abschlussarbeiten auf der internen Plattform praeventologen.net. Nutzen Sie diese Schatzgrube an Erkenntnissen und fordern Sie über die Geschäftsstelle des Verbandes Ihre Zugangsdaten an.

(Foto:Timo Klostermeier/pixelio.de)


Abschlusssarbeit von Antje Biermann als PDF zum Download ­
­
­ ­
­

Kongress Armut und Gesundheit
14/15. März in Berlin

­ ­ ­
­ Unter dem Motto „POLITIK MACHT GESUNDHEIT“ wird beim 24. Kongress Armut und Gesundheit der Health-in-all-policies-Ansatz weiter diskutiert. Das Motto beinhaltet dabei bewusst zwei Lesarten: Zum einen ist Gesundheit immer auch eine Frage des politischen Willens (‚Politik macht Gesundheit`), zum anderen stellt Politik ein ständiges Ringen um Macht zwischen konkurrierenden Interessen dar (‚Politik Macht Gesundheit‘).

Der
Berufsverband der Präventologen beteiligt sich mit drei eigenen Beiträgen und ist außerdem mit Kooperationspartnern vertreten.

Tipp für Präventologinnen/Präventologen: Eine Teilnahme am Kongress eignet sich auch für Ihre jährliche Fortbildung!

­
weiter lesen
­
­ ­
­

Save the Date: WogE-Gesundheitswoche auf Langeoog
30. Juni bis 4. Juli 2019

­ Haben Sie schon Ihren Sommerurlaub geplant? Wenn Sie Erholung an der See mit einer Bildungswoche zur Gesundheit verbinden möchten, lohnt sich ein Blick auf die nächste WogE, die vom 30.Juni bis zum 4. Juli auf Langeoog stattfindet. Die Insel bietet für das Miteinander von Lernen und Erholen den idealen Ort.

weiter lesen
­
­ ­
­

Frühlingsangebot für zwei
Jetzt PräventologIn werden und 10 Prozent sparen

­ ­ ­
­ Präventologinnen und Präventologen sind professionelle Experten, die zur Förderung der Gesundheit des einzelnen Menschen und ihrer sozialen Gemeinschaften beitragen.

Beginnen Sie jetzt zu zweit das Fernstudium des Berufsverbandes - und profitieren Sie von unserem Frühlingsangebot. Sie sparen 10 Prozent der Kosten!

Vielleicht haben Sie in Ihrem Familien, Freundes- oder Bekanntenkreis jemanden, der oder die das Gleiche vorhat? Wenn Sie sich zwischem dem 1.2. und 30.4.2019 zu zweit für das Fernstudium anmelden, sparen beide Teilnehmer/-innen jeweils zehn Prozent der Studienkosten.
(Foto: joujou pixelio.de)


weitere Informationen / Anmeldung
­
­ ­
­

Präventologin in Aktion: Sandra Krogoll

­
­ ­ ­
­
­
­ ­ ­
­
Die Präventologin Sandra Krogoll ist für das Gesundheitsunternehmen Avena, einer Tochter der Walbusch GmbH, tätig. Dort gibt sie als Präventologin und Expertin für Gesundheitsförderung Tipps für Kunden in Newslettern und Katalogen. Im Dezember-Newsletter geht es um winterliche Spaziergänge mit ihrem Hund.

weiter lesen
­
­
­ ­
­

"Tue Gutes und rede drüber..."
Ihr Profil auf www.praeventologe.de

­

"Ich möchte gerne auf der Homepage des Berufsverbandes in der Liste der PräventologInnen in Nordrhein-Westfalen erscheinen. Was muss ich dafür tun?" - "Ich habe keine eigene Homepage und möchte mich bekannt machen ..."

Solche und ähnliche Anfragen erhalten wir regelmäßig von Ihnen. Es ist ganz einfach: Wenn Sie Präventologe/Präventologin und Mitglied des Berufsverbandes sind, schicken Sie uns Ihre Kontaktdaten, mit denen Sie öffentlich auftreten möchten sowie eine Kurzbeschreibung Ihres Angebotes und ein farbiges Porträtfoto.

Senden Sie mindestens Folgendes an info@praeventologe.de:
Name, Vorname, Ort, Telefon und/oder E-Mail, Foto

Sie können Ihr Profil jederzeit ergänzen. Wir verlinken gerne auch auf Ihre eigene Homepage.

Zu den Profilen der Präventologen auf www.praeventologe.de

­
­ ­ ­
­

Herzlich willkommen!

­
­ Wir begrüßen herzlich sechs neue Mitglieder in unserem Berufsverband und freuen uns auf ein engagiertes Miteinander!
  • Erica-Ariadna Dorgathe / Nordrhein-Westfalen
  • Regine Rudat-Krebs / Nordrhein Westfalen
  • Claudia Binnewies / Niedersachsen
  • Antja Biermann / Nordrhein-Westfalen
  • Fiona Buddenbohm / Nordrhein Westfalen
  • Annett Kiepert / Schleswig-Holstein
­
­ ­ ­
­

Buchtipp des Monats : "Ich geh mal eben schnell auf´s Klo"
von Denise Iwanek

­
­
­ ­ ­
­
­
­ ­ ­
­
Unsere Welt ist schnelllebig geworden. Privat- und Berufsleben vermischen sich. Vieles erledigen wir zwischendurch … mal eben … schnell … to go. Durch den täglichen Alltagsstress schalten wir oft gar nicht mehr ab und der Schlaf wird eher zum Albtraum als zur Erholungsphase.

Die Autorin Denise Iwanek ist geprüfte Präventologin, Trainerin für Gesundheit und Lebenskompetenz, smovey Coach, HypnoCoach und Sportmentalcoach. "Ich geh mal eben schnell auf´s Klo" ist ihr erstes Buch, mit dem sie die LeserInnnen informativ und kurzweilig auf dem Weg zu einem Leben mit mehr Entspannung begleitet,

weiter lesen
­
­
­ ­ ­
­

Termine im Januar / Februar 2019

­
­ Termine des Berufsverbandes

25.-27.01. Hannover: GLK-Trainerseminar
04.-08.02. Bad Füssing: Kompaktausbildung Präventologe
09./10.02. Hannover: Seminar Schule/KiTa ohne Stress
23./24.02 Hannover: GLK-Trainer intensiv
02./03.03 Hannover: Seminar Bewegung




Tagungen und Kongresse

14./15.03. Berlin: Kongress Armut und Gesundheit

Alle Termine im Überblick

­
­ ­ ­
­ ­ ­
­ ­ ­
­ Berufsverband der Präventologen e.V.
Gneisenaustraße 42 · 10961 Berlin · Telefon: +49 30 212 34 193
E-Mail: info@praeventologe.de · www.praeventologe.de
­

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Informationen.